Schröpfen (Trockenes Schröpfen)

Indikationen

  • Selbstheilungskräfte zu stärken
  • Entspannen der Muskeln, und die Durchblutung wird angeregt.

Beim Schröpfen handelt es sich um eines der so genannten ausleitenden Verfahren, die auf der «Säftelehre» von Hippokrates beruhen. Hippokrates stellte sich vor, dass Krankheiten auf eine Verunreinigung oder schlechte Mischung der vier Körpersäfte Blut, Schleim, gelbe und schwarze Galle zurückzuführen sind. Durch die Ableitung der schädlichen Säfte wird dem Körper die Möglichkeit zur Selbstreinigung gegeben; gleichzeitig werden Stoffwechsel und Immunsystem angeregt. Beim Schröpfen werden spezielle Schröpfgläser auf Reflexzonen des Rückens aufgesetzt, was einen Unterdruck erzeugt. Beim trockenen Schröpfen bleibt die Haut unverletzt; die Wirkung besteht vor
allem in einer Förderung der Durchblutung. Beim blutigen Schröpfen wird zuerst die Haut geritzt und dann das Schröpfglas aufgesetzt. Durch das erzeugte Vakuum tritt Blut aus der Wunde und sammelt sich im Schröpfglas. Das blutige Schröpfen soll den behandelten Körperbereich entstauen.

Behandlungsdauer: 50 Min.
Empfohlener Therapie-Intervall: In Kombination mit Medizinischer Massage 2x im Monat.

Meine Leistungen werden von den Krankenkassen über die Zusatzversicherung für komplementäre Heilmethoden übernommen.
Barzahlung oder Maestro Card (EC), wird nach der Sitzung bezahlt. Den Rückforderungsbeleg für die Krankenkasse gebe ich Ihnen nach jeder Sitzung mit.

Online Termin Buchungstext: Medizinischer Massage & Schröpfen, 60 Min

Jetzt Termine buchen!

Gutscheine

Können per Kontaktformular bestellt werden. Bitte angeben, für welche Behandlung der Gutschein ist und ob für eine 30 oder 60 Minuten Behandlung.

Meine Bankverbindung
Natürlichmensch.ch
Pirmin Waltenspühl
Nordstrasse 15
6300 Zug
IBAN: CH42 8145 4000 0043 2574 3
Konto: 60-8774-0